LOGIN

Team

Die Wakesurfcrew - Leidenschaft und Freundschaft

Wer sind wir

Wir sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen

aus leidenschaftlichen Sportlern und Freunden die ihre Liebe fürs Wakesurfen nun in einem gemeinnützigen Wassersportverein gebündelt haben. 

Egal ob du als Anfänger deine ersten Versuche am Surfboard vor dir hast oder als Fortgeschrittener neue Tricks lernen möchtest – wir helfen dir selbstverständlich dabei weiter und unterstützen dich mit professionellem Coaching und sorgen für deine Sicherheit am Boot und am Wasser. Egal ob beim Einzeltraining oder in der Gruppe. Spaß und Erfolg sind dabei schon vorprogrammiert. 

No Neo Surfer

Christian

Lautes ehrliches Lachen! Pure Freude! Motivation vom Scheitel bis zum Zeh! All das umgibt einen, wenn man mit Christian auf dem Boot ist. Seit seinem ersten Wakesurfcamp vor mehr als 10 Jahren, hat ihn die Begeisterung zum Wakesurfen nicht mehr losgelassen. Mit Gefühl und Geduld hilft er auch Einsteigern gerne mal zu ersten Erfolgen. Im Verein ist Christian ein starkes Bindeglied zu unseren großartigen Sponsoren und Bootsfahrer aus Leidenschaft.

Christian

Big boy

Elmar

Elmar hat vor einem Jahr die Liebe zum Surfsport entdeckt. Am Wasser war er immer schon gern unterwegs, vor allem beim Segeln und Motorbootfahren in Kroatien und Griechenland. Die ersten Segelturns haben ihn dazu bewogen die Skipper Lizenz für die Donau und für Kroatien zu erwerben. Die Zeit beim Surfen und die Zeit am Boot ist immer wie ein kurzer Urlaub und es steht definitiv die Freude am Fahren und der Spaß an Board im Vordergrund. Mit guter Mucke und tollen Leuten einfach mal den Alltag etwas hinter sich lassen und das direkt vor der Nase auf der schönen Donau.

Stylerin

Isa

Wakesurfen, Wasser, Natur, Freunde und Spaß, dass ist für Isa Quality Time und nichts anderes lässt sie sonst so schnell den Stress des Alltags vergessen. SURFEN, CHILLEN LACHEN….Isa‘s ganz persönliche Auszeit mit Urlaubsfeeling!

ghörig 🙂

Jasmine

die gebürtige Vorarlbergerin hatte Surfen lernen fix auf Ihrer To-Do Liste stehen – aber ohne Meer, ohne Welle – wie soll DAS denn funktionieren?
Bis sie im Oktober 2019 einfach mal zum Wakesurfen „mitgenommen“ wurde und sofort Blut geleckt hat.
Wakesurfen ist für sie – Ganzkörper- und Gleichgewichtstraining, pure Lebensfreude, Glücksgefühl = Grinsekatze, den Moment genießen und den Spaß mit tollen Menschen teilen, kurz gesagt…ein geniales Feeling!

Magda macht das schon!

Magda

Erst eine Saison am Board aber schon mittendrin statt nur dabei: Nach den ersten Stehversuchen am Board 2020 hat sie die Welle nicht mehr losgelassen und schon war sie mit im Boot 🙂

Egal ob beruflich, privat oder im Verein: einfach eine gute Seele die Spaß am Leben und neuerdings auch am Surfen hat!

Absolut 😉

Stephan

Stephan ist von Kindheit an gewöhnt zwei Brettln unter den Beinen zu haben. Den Sprung auf EIN Brett hat er erst sehr spät geschafft, dafür mit großer Leidenschaft. Seine Devise:
 “Surfen hat viel mit dem Kopf zu tun – bist du frei im Kopf, hast du eine unglaubliche Zeit auf dem Brett und auf dem Wasser – somit Hang loose 🤙🏼”. Stephan hat mit dem Surfen seinen Sport gefunden, bei dem Kopf, Geist und Körper gefragt sind. Im Verein kümmert er sich um organisatorische Dinge und zieht euch mit dem Boot über die Donau. Immer mit viel Musik und ganz viel Spaß an Bord.

On- und Offline Surfer

ToM

Jede Minute auf dem Boot bedeutet “Urlaub” mit Freunden. Abschalten, lachen und einfach von der Welle weiter treiben lassen! Es wird auch gemunkelt, dass ToM den schönsten Oberschenkel auf der schönen Donau vorzuweisen hat 😉 .

El presidente

Woifi

Legende, Vorbild, Lichtgestalt oder väterlicher Freund? Wir wissen es nicht so genau. Aber wenn Wolfi an Board geht dann scheint die Sonne heller, die Donau wird blauer und die Stimmung erreicht das Maximum. Lang lebe El Presidente!